Sabine Krüger, Neukalen: "Ich hatte mit meinem Autokauf im Jahre 2011 einen totalen Fehlkauf getätigt, denn es stellte sich heraus, dass das Auto einen Getriebeschaden hatte und dies dem Verkäufer auch bekannt war, jedoch bewusst verschwiegen und bestritten wurde. Eine Abwicklung des Kaufvertrages hatte der Verkäufer abgelehnt und damit kamen wir zu Ihnen. Auch wenn es in der I. Instanz des Prozesses schon fast nach einer Niederlage des Prozesses aussah und keiner das Urteil mit einer anderen Begründung nachvollziehen konnte, blieben Sie zuversichtlich und haben dann in der II. Instanz für mich die Kastanien aus dem Feuer geholt. Das Verfahren wurde durch Sie in allen Punkten gewonnen und der Kaufvertrag konnte auch finanziell komplett mit allen Kosten rückabgewickelt werden. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar und ich würde Sie jederzeit weiterempfehlen, damit auch andere von dubiosen Händlern über den Tisch gezogene Autokäufer von Ihrem Fachwissen und der professionellen Abwicklung der jeweiligen Fälle profitieren können."

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.