"Nachdem ich mich wegen meines neuen/gebrauchten Audi A3 lange Zeit mit dem Autohaus herumgeärgert hatte, entschied ich mich dazu, einen Anwalt aufzusuchen. Es sollte aber ein Anwalt sein, der bereits Erfahrungen auf dem Gebiet hat. Somit stieß ich auf die böhm anwaltskanzlei. Bereits im Beratungsgespräch hat Herr Detzner mit mir die Chancen zum Erfolg bzgl. meiner Streitsache besprochen. Zu meiner Überraschung wurde nicht behauptet, dass würde 100%ig klappen, vielmehr erhielt ich eine realistische Einschätzung. Das würde ich durchaus als seriös einschätzen.

Stephan Ahrens, Bremerhaven: "Ein Traumwagen entwickelte sich leider schnell zum Albtraumwagen. Schwerwiegende Mängel tauchten natürlich (es ist ja leider immer so) erst nach Ablauf der Werks-Garantie und Gewährleistungszeit auf. Durch den kompetenten und schnellen Einsatz von Herrn Detzner wurden sofort die richtigen Wege eingeschlagen und offenbar auch die richtigen Worte gefunden, um den Hersteller letztlich davon zu überzeugen, das Fahrzeug zurückzunehmen und einer Rückabwicklung zuzustimmen.

Peter Schulz, Berlin: "Leider war mein neuer A1 nicht mangelfrei. Nachdem ich den Wagen drei Mal in die Werkstatt zur Mangelbeseitigung gebracht hatte, jeder Reparaturversuch erfolglos blieb und ich nur noch vertröstet wurde, bin ich übers Internet auf die Seite der Automobilkanzlei gestoßen. Nach einer schnellen Kontaktaufnahme hatte ich einen Termin bei Herrn Rechtsanwalt Fabian Frank. Herr Frank nahm sich meiner Sache an und nachdem wir Klage beim Landgericht Berlin erhoben hatten, kam sehr schnell Bewegung in die Angelegenheit und wir wurden uns mit dem Autohaus einig.

Rechtsanwalt Dr. N., K.: "Da ich seit 16 Jahren ausschließlich im Gesellschaftsrecht unterwegs bin, kam ich ganz schön ins Schleudern, als ein Lieblingsmandant mit dem Autokauf von Sohnemann um die Ecke bog. Kann man ja nicht ablehnen sowas. 1000 Dank für Ihre freigiebigen Tipps zum Thema Gewährleistung und Anfechtung auf Ihrer Website. Jetzt weiß ich wieder, wies ging ;-)). Herzliche kollegiale Grüße."

Sven Müller: "Mehr als 12 Monate hat es gedauert, bis wir unsere Ansprüche gegenüber BMW durchsetzten konnten. Nach einem missglückten Vergleich mussten wir wirklich bis zu einem rechtskräftigen Urteil warten, bis wir Recht bekamen. Die Zusammenarbeit war zu jeder Zeit sehr angenehm, die Übermittlung von Nachrichten über die Webakte ist sehr komfortabel. So waren wir immer genau informiert. Vielen Dank an das gesamte Team der Kanzlei. Wir werden Sie gern weiterempfehlen."

Joachim und Iris Seidel, Berlin: "Gerne empfehlen wir Sie weiter, da wir mit Ihrer anwaltlichen Tätigkeit für uns sehr zufrieden waren. Auch die Kommunikation über die Online-Akte fanden wir sehr gut! So hatten wir immer einen Überblick über den Verlauf, der sich ja über fast zwei Jahre hinzog."

Doris Lenhart: " Sehr geehrter Herr Frank, meine Sache wurde dank Ihres Einsatzes zu meiner vollen Zufriedenheit erfolgreich erledigt. Danke und mit freundlichem Gruß."