Im Jahr 2011 erwarb unser Mandant einen neuen Mercedes-Benz SLS AMG Roadster im Wert von rund 233.500 EUR. Der Mandant bemängelte, dass das Getriebeöl zu heiß wurde und eine entsprechende Warnung im Display erschien. Er wollte daher vom Kaufvertrag zurücktreten.

Im Display des Fahrzeugs erschien die Meldung "Geschwindigkeit reduzieren, Getriebeöl zu heiß". In der Werkstatt wurde festgestellt, dass es sich bei Geschwindigkeiten unter 180 km/h zu stark erhitzte. Dieser Mangel konnte auch nach mehrfachem Versuch nicht beseitigt werden. Weitere Reparaturversuche lehnte unser Mandant ab.

Der Streit konnte außergerichtlich beigelegt werden, die Parteien einigten sich auf eine Rückabwicklung des Vertrages.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.