Sachverhalt

LKW-Fahrer, 48 Jahre, erlitt Polytrauma mit Beckenverletzung, Hüftgelenkverletzung, Kniegelenkverletzungen, Schulterverletzung, Oberarmverletzung, Unterarmverletzung. Dabei erhebliche Dauerfolgen (Kraftminderung, Bewegungseinschränkung). Keine stehenden, gehenden oder sitzenden Erwerbstätigkeiten mehr möglich.

Schmerzensgeld

60.000 EUR

Gericht

OLG Düsseldorf, 19.01.2009, 1 U 113/05  

 

Benutzerbewertung: 0 / 5

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.